Cross-RC BC8 Mammoth

(MAZ 537)

  

 

Als Einstieg habe ich mir den Cross-RC BC8 in der Flagship-Version geholt. Die Flagship-Version hat im Gegensatz zur Standard-Version die Getriebe und Radaufhängungen aus Metall anstatt aus Plastik. Es ist ein toller Bausatz, komplett aus Metall (außer das Fahrerhaus) und besteht aus über 500 Teilen. Es ist wegen seiner Komplexität vielleicht nicht der beste Weg um als totaler Anfänger (wie ich einer bin) mit dem RC-Modellbau zu beginnen, aber mir gefällt dieses russische Biest, das ich schon oft im Videospiel "Mudrunner" gefahren habe, einfach richtig gut!


Das Teil wiegt 14Kg und hat den Maßstab 1:12. Es ist zwar schon Elektronik dabei, aber ich musste trotzdem noch ein großes Elektronikpaket dazu kaufen (2 Lenkservos, 1 Schaltservo, Fahrregler, UBEC, Sender, Empfänger, Akku) um ihn überhaupt betreiben zu können. Als Sender (Fernbedienung) habe ich die Graupner mz-12, was eine 6-Kanalfernbedienung ist und auch für zukünftige Modelle gut funktionieren sollte.
Die Gehäuseteile werden Grau geliefert und müssen noch lackiert werden. Der Bauplan ist in Englisch, ist gut beschrieben, hat aber auch seine Tücken - deshalb genau die Bilder anschauen, sonst baut man wieder zurück! :)

Das verkabeln der ganzen Komponenten und die Programmierung des Senders war bisher meine größte Hürde, aber zum Glück hatte mir mein freundlicher Händler mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Ein großes Dankeschön dafür an Lili-Modellbau!

Endlich funktioniert die Elektronik wie ich das will! Hier ein kurzes Video dazu:

So, nach ungefähr 70 Stunden Bauzeit ist er endlich fertig. Ich habe ihn noch ein bisschen mit Zubehörteilen individualisiert und gealtert. Nun kann die erste Testfahrt kommen. :)

Kommentare: 1
  • #1

    Luis (Sonntag, 22 März 2020 23:09)

    Hallo Namenloser ;-)

    Schöne Arbeiten die du hier zeigst
    Auch dieser MAZ ist dir herrlich gelungen.
    Ich bin ebenfalls an diesem herrlichem Modell dran.
    Heute wurde die Mechanik fertig und die ersten Fahrmeter sind ebenfalls erfolgreich absolviert.
    Bei mir wird jedoch die grösste hürde das Lackieren.
    Ich habe schon Erfahrung im Plastikmodellbau und auch der Umgang mit der Airbrush ist mir bekannt.
    Beim Googlen des Farbmusters bin ich auf deine Seite gestossen.
    Deiner sieht genau so aus wie ich mir das vorstelle, eventuell noch etwas stärkers altern werde ich anwenden.
    Nur.... nach viel testen und ausprobieren bin ich immer noch unglücklich mit dem Farbton (wurde noch nicht am Modell angewendet)
    Das bis jetzt beste Ergebnis erzielte ich mit dem Farbton von Vallejo Modell Air No. 017 Russian Green 4bo
    Jedoch sieht es „falsch“ aus :-(
    Würdest du mit verraten mit welchem Farbton du dein Grün lackiert hast?

    Besten Dank und weiterhin viel Erfolg mit deinen Modellen

    Freundliche Grüsse aus der Schweiz

    Luis (standek001@gmail.com)